Mama Mentoring

Das MutterSein hat eine Verantwortung,
die Eigenverantwortung.
Das Leben hat eine Verantwortung,
die Eigenverantwortung.

Als meine Kinder dann auf der Welt waren, brach für mich eine Welt zusammen. Stress, Angst, Druck, quälende Gedanken, Schlaflosigkeit, Streitereien, Isolation, Einsamkeit, Verantwortung, ungewisse Zukunft, Überforderung, die Auseinandersetzung in meiner Ehe, die fehlende Wertschätzung, Vergleiche, Ohnmacht und fehlende Anerkennung gehörten zu meinem Leben. Ich begriff einfach nicht, was mit mir los und warum mein Alltag so erdrückend war. Es war schon unmöglich, das so auszusprechen, weil die „Mama-Märtyrerinnen“ und resignierten Mütter dominierten. Ich hatte das Gefühl, dass ich eins von beiden sei muss. Entweder bin ich die Märtyrerin, wie meine Mutter, die ihr ganzes Leben nach ihren Kindern richtete oder wie die Mütter, die es kaum abwarten konnten, dass ihre Kinder groß genug sind oder alles relativierten, anstatt zu hinterfragen, was da los ist.